Loading...

Absage JUG Saxony Camp 2020

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Interessierte des JUG Saxony Camp 2020,

in den letzten Monaten haben wir sehr viel Herzblut, Zeit und auch schon Geld in das JUG Saxony Camp gesteckt. Schweren Herzens müssen wir uns den aktuellen Entwicklungen im Hinblick auf den Coronavirus (SARS-CoV-2) stellen und haben gemeinsam mit allen Veranstaltern entschieden, das JUG Saxony Camp 2020 abzusagen.

Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, zahlreiche Gespräche mit allen Beteiligten und auch den Behörden geführt. Der aktuellen Empfehlung, auf Veranstaltungen zu verzichten, die unter Umständen ein Risiko darstellen können, möchten wir Folge leisten. Wir hoffen, dass wir insbesondere bei allen Referenten/-innen, Sponsoren, Ausstellern und auch bei allen angemeldeten Studierenden, mit unserer Entscheidung auf Verständnis stoßen.

Ein gesteigertes Interesse gegenüber den letzten Jahren und ein spannendes Programm sollen aber nicht gänzlich verloren sein. Wenn wir die Konferenz auch nicht am 03. April stattfinden lassen können, möchten wir versuchen Alternativen anzubieten.

Wir arbeiten gerade an Möglichkeiten, die Programmteile – Workshops und Sessions – des JUG Saxony Camps im Rahmen unserer Vortragsabende oder auch unserer Konferenz im September, den JUG Saxony Day, nachzuholen.
Um auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Euch, uns über unsere Social Media Kanäle (Twitter, Instagram, LinkedIn) und Newsletter zu folgen.

Wir hoffen, dass sich die Lage in den kommenden Wochen und Monaten nicht zuspitzt.
Ihr seid herzlich eingeladen unsere Vortragsabende zu besuchen oder am JUG Saxony Day am 25. September 2020 in Radebeul bei Dresden teilzunehmen. Die Vortragsabende sind für alle offen und kostenfrei. Für den JUG Saxony Day bieten wir Freitickets für Studierende.

Wir hoffen auf Euer Verständnis. Bleibt bitte gesund!

Für Rückfragen stehen wir Euch selbstverständlich per team@jugsaxony.org zur Verfügung.

Viele Grüße
Euer JUG Saxony-Team