Loading...

Call for Papers

Das 4. JUG Saxony Camp findet am 03. April 2020 im NIEPER-Bau der HTWK Leipzig statt. Veranstalter sind der JUG Saxony e. V., die HTWK Leipzig und die Universität Leipzig.

Für das Konferenzprogramm suchen wir Mitwirkende für folgende Teile der Veranstaltung:

1) 10 – 12 studentische Vorträge á 30 Minuten: Vorstellungen von gerade laufenden oder vor kurzem abgeschlossenen studentischen Arbeiten mit beliebigem, für die Informatik relevanten Thema, z. B. zu den Themen Softwareentwicklung, Programmiersprachen, Frameworks, Datenschutz, KI, Big Data, Internet of Things. Dabei ist ein Zusammenhang mit der Programmiersprache Java nicht erforderlich. Die Kreativität des Vortragsthemas steht für uns im Vordergrund. Voraussetzung für einen studentischen Vortrag ist die Einschreibung als Studierende/r der Informatik, der Wirtschaftsinformatik, der Bioinformatik, der Medieninformatik sowie weiterer anwendungsnaher Informatikstudiengänge. Das Angebot richtet sich ebenfalls an alle Studierenden in den genannten Bereichen, die ihr Studium im Sommersemester 2019 abgeschlossen haben. Promotionsstudenten sind ausgeschlossen.

2) 3 – 4 Workshops á 3 Stunden: Vermittlung von praxisrelevantem Wissen von IT-Profis für Studierende, z. B. zu den Themen Frontend- oder Backendentwicklung mit verschiedenen Frameworks, Betrieb mit Techniken wie Docker bzw. Kubernetes, Projektmanagement und Soft-Skills. Hier ist die Einreichung durch Promotionsstudenten möglich, studentische Beteiligung im Sinne von Punkt 1) jedoch ausgeschlossen.

Einreichungsschluss: 02. Dezember 2019

Einreichung der Themen: https://backoffice.jugsaxony.org/

Umfang der Beiträge
Die einzureichenden Abstracts sollen kurz die geplanten Inhalte der Vorträge bzw. der Workshops darstellen.

Auswahl der Beiträge
Der Call for Papers endet am 02. Dezember 2019. Danach wird das Fachkomitee alle Einreichungen prüfen und bewerten. Das Konferenzprogramm wird voraussichtlich am 15. Januar 2020 vorgestellt.

Fachkomitee
Dr. Richard Müller, Universität Leipzig
Prof. Dr. Karsten Weicker, HTWK Leipzig
Anna Triebel, Universität Leipzig / itemis AG
Christiane Mantke, BUSCHMAIS GbR
Philipp Hauer, sprd.net AG
Holger Kremß, itemis AG
Dr. Falk Hartmann, JUG Saxony e. V.

Wichtige Hinweise

Lizenzen
Eine Zusammenfassung, die Beschreibung, die Vortragsfolien als auch ggf. Bild- und Tonaufnahmen werden durch den JUG Saxony e. V. veröffentlicht. Daher müssen wir darauf bestehen, dass die Einreichungen zumindest unter die Creative Commons Attribution-NonCommercial 2.0 Germany Lizenz (ccl, http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.0/de/) gestellt werden.

Mit Einreichung eines Vortrages gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, diese Lizenz zu akzeptieren. Wer seine Werke unter eine andere Lizenz stellen möchte, muss dies bei der Einreichung vermerken.

Verhaltensregeln auf der Konferenz
Wir erwarten von unseren Besuchern die Akzeptanz der Verhaltensregeln auf der Konferenz.

Vergütung für Beiträge bzw. Übernahme von Reisekosten
Das JUG Saxony Camp ist eine nicht-kommerzielle Veranstaltung. Veranstalter der Konferenz sind der JUG Saxony e. V., die HTWK Leipzig und die Universität Leipzig. Wir bitten um Verständnis, dass keine Aufwandsentschädigung für Beiträge gezahlt wird und keine Reisekosten von Referentinnen und Referenten (weder ganz noch teilweise) übernommen werden können.

Wenn Ihr das JUG Saxony Camp noch nicht kennt und Inspiration benötigt, schaut gerne in unseren Rückblick zum JUG Saxony Camp 2019.

Für Fragen kommt bitte aus uns per team@jugsaxony.org zu.