Loading...
  14:30 - 15:00 Uhr
Seminarraum N101

Session: Docker in Practice

Software besteht meist aus mehreren separat lauffähigen Komponenten (GUI, Backend, usw.). Um das Zusammenspiel als Ganzes zu gewährleisten, müssen die Eigenschaften der Einzelkomponenten entsprechend konfiguriert werden (IP/Host, Port, Login usw.). Das macht das schnelle Aufsetzen von Systemen aufwändig und fehleranfällig. Durch den Micro-Service-Ansatz und mehrstufiges Deployment mit unterschiedlichen Konfigurationen (z.B. Entwicklung, QA) verschärft sich die […]