Loading...

Workshop 2: Graphendatenbanken

In diesem interaktiven Workshops macht ihr die ersten Schritte mit Neo4j. Graphdatenbanken sind besonders gut geeignet, stark vernetze Informationen abzubilden, zu verwalten und abzufragen. Mit der Abfragesprache Cypher ist es ein leichtes, auch komplexe Abfragen, anschaulich umzusetzen und performant auszuführen. Mit dem Gelernten seid ihr in der Lage, eigene Anwendungen mit Neo4j zu entwickeln.

Bitte eigenes Notebook mitbringen und Neo4j 3.1 Community installieren.

Trainer:
Seit Mitte 2010 arbeitet Michael Hunger eng mit Neo Technology zusammen, um deren Graphendatenbank Neo4j noch leichter für Entwickler zugänglich zu machen. Hauptinteressensgebiete sind dort Integration mit anderen Technologien, wie z.B. Spring-Data, Datenimport und Performance. Er unterstützt alle Nutzer von Neo4j tagtäglich bei der erfolgreichen Realisierung ihrer Projekte und Lösung ihrer Fragen und Probleme.

Michael arbeitet an mehreren Open Source Projekten mit, ist Autor, Editor, Buch-Reviewer und häufiger Sprecher und Organisator von Konferenzen.

Slot:
09:00 – 12:00 Uhr
Seminarraum N003