Loading...

Session: Eventsourcing

Slides:
http://slides.com/joergadler/event-sourcing

Stellt man jegliche Zustandsänderung eines Softwaresystems als Ereignis (Event) dar, ergeben sich neue Möglichkeiten in der Gestaltung des Systems. Speichert man darüber hinaus diese Ereignisse in einem geordneten Stream, hat man die Voraussetzung für Eventsourcing geschaffen. Damit hat man die Möglichkeit, den Zustand des Systems zu jedem möglichen Zeitpunkt in der Vergangenheit nachzuvollziehen. Auch die Implementierung von neuen Modellen auf Grundlage dieser Daten ist zu einem späteren Zeitpunkt ohne Weiteres möglich.

Im Vortrag werden wir zunächst Eventsourcing als Konzept vorstellen, sowie eine kurze Übersicht über gängige Implementierungen geben. Daraufhin wollen wir mit Hilfe des Factcast Eventstores (https://docs.factcast.org/) Codebeispiele für ausgewählte Anwendungsfälle geben.

Referenten:
Jörg Adler
ist zur Zeit bei der Mercateo AG als Softwareentwickler tätig. Aktuelle Schwerpunkte sind REST-Schnittstellen und interne Systeme.

Uwe Schäfer ist zur Zeit bei der Mercateo AG als Softwareentwickler tätig. Unter seinen aktuellen Schwerpunkten sind nachrichtengetriebene Architektur, EventSourcing & CQRS zu finden.

Slot:
15:45 – 16:30 Uhr
Hörsaal