Loading...

Session: Security by Design in Anwendungen – Anwendungssicherheit im Entwicklungslebenszyklus

Gerne wird einfach losprogrammiert und aus einem kleinen Projekt wurde schon so manche größere Anwendung mit tollen Funktionalitäten. Ja, Funktionalitäten! Aber Sicherheit? Wer denkt daran, dass beim Programmieren wie z. B. eines Taschenrechners schon Sicherheitslücken miteingebaut werden könnten? Sicherheit kommt in der Anwendungsentwicklung oftmals zu kurz. Schließlich verwendet man eine Anwendung, weil sie etwas Tolles kann und nicht nur, weil sie sicher ist.

In dieser Session geht es darum, wie man Sicherheit in die Anwendungsentwicklung miteinbezieht. Es wird genauer auf den Entwicklungslebenszyklus sowie verschiedene Methoden zur Verbesserung der Anwendungssicherheit eingegangen. Ihr lernt, worauf ihr achten müsst, damit euer nächstes Programmierprojekt von Anfang an sicher ist.

 
Referentin:
Lilith (HTWK Leipzig / EXXETA GmbH) hat an der HTWK Medieninformatik studiert und arbeitet nun bei EXXETA als IT Security Consultant. Bei dem in Frankreich absolvierten Auslandssemester belegte sie u. a. Cyber-Securité (Cyber-Sicherheit), was den Grundstein für die weitere Laufbahn in der IT-Sicherheit legte. Heute kümmert sie sich um sichere Anwendungsentwicklung, statische Codeanalyse und dynamische Anwendungssicherheitstests.

Slot:
14:00 – 14:30 Uhr
Seminarraum N002